Bauerbach (GG) Erfolgreich haben die Schützen aus Bauerbach die Kreismeisterschaften 2019 in den Kugeldisziplinen abgeschlossen.

In der Mannschaftswertung Luftgewehr Damen I wurden die Bauerbacher Damen mit einem neuen Kreisrekord mit 1137 Ringen Kreismeister. In der Einzelwertung konnte sich Julia Schäfer mit 387 Ringen den zweiten Platz sichern. Katrin Bäzner belegte mit 383 Ringen den vierten Platz. Franziska Veit erreicht mit 368 Ringen den 8. Platz. Bei den Herren II konnte Marco Böckle 366 Ringen den fünften Platz erreichen. In der Klasse der Junioren II weiblich wurde Leonie Kilian mit 376 Ringen Kreismeisterin. In der Disziplin Luftgewehr Auflage Senioren I wurde Gerhard Göpferich mit 288 Ringen Vizekreismeister.

Mit dem Kleinkalibergewehr im Wettkampf 3x 20 Schuss wurde die Bauerbacher Damenmannschaft mit 828 Ringen Vize Kreismeister. In der Einzelwertung wurde Kathrin Bäzner mit 284 Ringen Vizekreismeisterin, Kerstin Jänsch erreichte mit 278 Ringen den dritten Platz. Mit 266 Ringen konnte sich Franziska Veit den 7. Platz sichern.

Im Wettbewerb KK 50m Auflage Senioren I wurde Gerhard Göpferich mit 271 Ringen Kreismeister.

Mit dem Kleinkaliber im Wettbewerb 3x40 Schuss erzielte Marco Böckle 1073 Ringe und konnte sich den Titel des Vizekreismeister ergattern. Auch den Vizekreismeistertitel konnte sich Franziska Veit im Wettbewerb KK Liegendkampf mit 556 Ringen erkämpfen. Im Wettbewerb KK 50m 30 Schuss mit dem Zielfernrohr konnte sie ebenfalls den 3. Platz belegen.

Bei den Kreismeisterschaften des Schützenkreises Bruchsal gingen 950 Schützen mit dem Gewehr, der Armbrust, der Pistole und dem Vorderlader an den Start. Die Meisterschaft hat Mitte Februar begonnen und wurde am 13. April abgeschlossen. Nun stehen für die Schützen die Landesmeisterschaften des Badischen Sportschützenverbandes an.

Mit freundlichen Grüßen

„Gut Schuß“

 

Göpferich Gerhard

Oberschützenmeister

KKS Bauerbach e.V.